HOLZ IM BAD

Holz liegt im Trend. Ob Stube, Diele oder Schlafbereich – mit Holz zieht eine Extraportion Wärme und Behaglichkeit ins Haus. Und auch im Badezimmer sorgt das Naturmaterial mit seinem rustikal-edlen Charme für zusätzlichen Wohlfühl-Faktor. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten absolut vielseitig. Ob in Form kleiner Details, robuster Waschtische oder gar eines mit Parkett ausgelegten Fußbodens – es bieten sich unzählige Möglichkeiten, Holz in die heimische Wellness-Oase zu integrieren.

 

BADMÖBEL UND SANITÄROBJEKTE

Badmöbel aus Holz sind nicht gerade ungewöhnlich. Allerdings lässt sich aus Holz so viel mehr als die klassischen Hoch- und Unterschränke zaubern. So haben in den vergangenen Jahren beispielsweise Konsolen aus Massivholz immer mehr an Beliebtheit gewonnen – vor allem in Kombination mit filigranen Waschschalen verleihen Sie Ihrem Badezimmer einen edlen, individuellen Touch. Für noch mehr Exklusivität sorgen gänzlich aus Holz gefertigte Waschbecken und Badewannen. Ein ähnlicher Effekt lässt sich mit in Holz-Optik verkleideten Modellen erzeugen.

Bad Holz 5.jpg
Bad Holz 4.jpg

HOLZ – VON OBEN BIS UNTEN

Ein Holzfußboden im Badezimmer? Was früher nahezu undenkbar war, gilt mittlerweile als absoluter Trend. Und mit der richtigen Holzsorte sowie einem professionellen Verlege-Verfahren müsse Sie auch keinerlei Sorge wegen möglicher Feuchtigkeitsschäden haben. Lassen Sie sich hierzu am besten vom Fachmann beraten.

HOLZ STATT FLIESE

In gleicher Weise können auch die Badezimmerwände mit Holz verkleidet werden. Selbstverständlich ist auch hier eine Alternative möglich. Beispielsweise mit dem Resopal-System des individual-Programms von Vigour. Denn die robusten HPL-Platten vereinen auf Wunsch uriges Holz-Dessin mit den praktischen Vorteilen einer klassischen Fliese.

Bad Holz 6.jpg

Mobil 01772573847

©2020 Franken Heizung - Sanitär.